betoff Betonschleier entfernen

Betonschleier entfernen. Wie löst man Beton mit Säuren

Betonschleier entfernen. Wie löst man Beton mit Säuren
Beton ist ein strapazierfähiger Baustoff, der spezielle Stoffe, nachdem sie hart werden, auf der Stelle löst. Phosphorsäure und Trinatriumphosphat sind die wichtigsten Verbindungen, die bei der Lösung von Beton, welcher nach Maurerarbeiten zurückgeblieben ist, eingesetzt werden. Manchmal reicht das jedoch nicht aus. Verwenden Sie in solchem Fall Muratsäure, industrielle Sorte von Salzsäure, aber erst nach Abwaschen anderer Säuren und unter Verwendung einer geeigneten Schutzausrüstung.

Betonschleier entfernen. Schritt 1
Setzen Sie Schutzbrille auf, ziehen Sie Handschuhe und einen langen Kittel an. Auch schwache Säuren können Ihre Haut und Augen beschädigen.

Betonschleier entfernen. Schritt 2
Öffnen Sie ein Päckchen mit Natron und bringen Sie den Schlauch zu Ihrer Arbeitsstelle hin. Diese können zwecks Neutralisierung erforderlich sein, wenn Sie Säure zufällig vergossen haben.
Bespritzen Sie alle Blätter in unmittelbarer Nähe mit Wasser und mit dem Kalksteinpulver für den Fall, dass diese zufällig mit Säure bespritzt wurden.

Betonschleier entfernen. Schritt 3
Breiten Sie eine Plastikdecke auf solchen Flächen wie Teppich oder Gras aus, wo die Säuren ausströmen können. Öffnen Sie Fenster, wenn der Beton drinnen entfernt wird. Zusätzliche Lüftung wird erforderlich.

Betonschleier entfernen. Schritt 4
Tragen Sie Phosphorsäure oder Trinatriumphosphat auf die zu reinigende Betonoberfläche auf und verwenden Sie dabei die Mischung mit Wasser, welche vom jeweiligen Hersteller empfohlen wird.
Mithilfe eines Pinselns reiben Sie die Säure in den Beton ein. Es handelt sich hier um schwächere Säuren, die die entsprechende Betonmenge einfach auflösen können. Nach ca. einer Minute, während Beton in diesen Säuren eingetaucht wird, kratzen Sie den zu entfernenden Beton mit einer scharfen Spachtel ab.

Betonschleier entfernen. Schritt 5
Spülen Sie die zu bearbeitende Oberfläche mit Wasser ab und kontrollieren Sie diese. Entscheiden Sie, ob eine stärkere Säure eingesetzt werden soll.

Betonschleier entfernen. Schritt 6
Vermischen Sie Muratsäure mit Wasser in einem strapazierfähigen Einmaleimer. Die normale Mischung besteht aus 10 Teilen von Wasser auf einen Teil der Muratsäure, aber befolgen Sie
Hinweise, die auf der Flasche zu finden sind. Gießen Sie nie Wasser in die Säure ein; immer sie Säure ins Wasser, um potentielle Beschädigungen durch Verspritzen zu vermeiden.

Betonschleier entfernen. Schritt 7
Gießen Sie vorsichtig die Mischung der Säure über den Beton, den Sie auflösen möchten. Lassen Sie
Sie diese für mindestens eine Minute, damit der Beton einweichen kann und reiben Sie die Oberfläche
mithilfe eines Pinsels. Nach Ablauf einer Minute versuchen Sie den Beton, den Sie zu entfernen versuchen, abzukratzen.

Betonschleier entfernen. Schritt 8
Spülen Sie die Säure und den aufgelösten Beton mit Wasser ab. Es soll feines Pulver sein, genannt Calciumcarbonat.

Betonschleier entfernen. Schritt 9
Wenn Sie mit dem Ergebnis Ihrer Anstrengungen bei der Zementschleierentfernung nicht zufrieden sind, können Sie immer auf eine sichere Alternative, d.h. BETOFF-Flüssigkeiten, zurückgreifen, die auf betoff.de zu finden und zu bestellen sind.